Freiheit per Handdreh

Die Zero S 11 kW und die Zero FXS 11 kW sind pflegeleicht und bieten in ihrer Klasse das beste Fahrerlebnis sowie den absoluten Nervenkitzel. Egal ob Sie Fahranfänger sind oder wieder zum Motorsport zurückkehren, genießen Sie sämtliche Vorteile elektrischer Motorräder, ohne den Kosten und Komplikationen spezieller Motorradführerscheinanforderungen unterworfen zu sein.

Für die faszinierenden 11-kW-Modelle von Zero Motorcycles ist ein Führerschein der Klasse A1 oder sogar ein Führerschein der Klasse B ausreichend, wenn bestimmte Anforderungen erfüllt werden. In Deutschland dürfen Sie die 11-kW-Modelle von Zero mit einem Führerschein der Klasse B fahren, wenn dieser vor dem 1. April 1980 ausgestellt wurde. In der Schweiz müssen Sie innerhalb von 4 Monaten nach Erhalt des Führerscheins der Klasse B ein 8-Stunden-Training absolvieren. Und in Österreich ist es erlaubt, eine 11-kW-Zero zu fahren, wenn Sie Ihren Führerschein der Klasse B mindestens 5 Jahre lang besitzen und nach einem Praxistraining von 6 Stunden.

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an einen Zero Motorcycles-Händler.

Zero S streetfighter

  • Ideal für tägliches Fahren
  • Optionen für schnelleres öffentliches Laden
  • Bis zu 317 km Reichweite

Zero FXS supermoto

  • Leicht, dynamisch, sportlich
  • Das coolste 11-kW-Motorrad überhaupt
  • Bis zu 145 km Reichweite