Zero Motorcycles Logo

Pressemitteilung


Zero Motorcycles präsentiert seine 2011er Modelle

– Mehr Leistung, mehr Fahrspaß und ein heißer neuer Look –

Santa Cruz, USA / München, 8. Februar 2011 – Der Elektromotorradhersteller Zero Motorcycles stellt heute seine aktuelle 2011er Modellreihe der Öffentlichkeit vor und festigt damit seine Führungsposition innerhalb der Elektromotorradbranche. Zero verfügt als einziger Anbieter über eine vollständige Produktreihe, die nun umfassend verbessert wurde. Neben technischen Neuerungen zeigt sich jedes der vier Zero-Modelle – S, DS, MX und X – in einem brandneuen, modernen Look. Das Design der Modelle Zero S und Zero DS wurde sogar komplett überarbeitet.

Doch auch technisch hat sich viel getan: Die gesamte Reihe ist ausgestattet mit einem verbesserten Federungssystem, einem intelligenteren und stabileren Z-Force Antriebsstrang, präziseren Ladeanzeigen, neuen leistungsfähigeren Bremsen und standardisierter Hardware. Diese und weitere Verbesserungen eröffnen den Zero- Fahrern zudem mehr Spielraum bei der Zubehörauswahl. Außerdem ist jedes Modell ab sofort dank einer Zusatzoption „schnellladefähig“ – d.h. die Ladezeit wird um nahezu fünfzig Prozent reduziert. Wer möchte, kann die „elektrische Tankfüllung“ seiner Zero ab sofort auch an einer öffentlichen Ladestation (Anschlusstyp J1772 bzw. mit Adapter) erledigen. Weitere Highlights der neuen Modellreihe sind die Straßenversionen der Dirt Bikes und ein neuer wartungsfreier Riemenantrieb für die Zero S und DS.

„Während des letzten Jahres konnten unsere Ingenieurs- und Produktionsteams von den Erfahrungen unserer neuen Führungskräfte profitieren. Die neue Generation unserer Elektromotorräder ist das Resultat dieser erfolgreichen Kooperation des gesamten Teams“, sagt Gene Banman, CEO bei Zero Motorcycles. „Die 2011er Modellreihe steht für qualitativ hochwertige Elektromotorräder, die bei Leistung, Reichweite und Gewicht einen deutlichen Mehrwert bieten – und das zu einem fairen Preis und mit sofortiger Verfügbarkeit. Wir freuen uns, weitreichende Neuerungen über die gesamte Produktreihe hinweg präsentieren und damit auch neue Standards in der Branche setzen zu können.“

„Diese Modellreihe setzt neue Maßstäbe für elektrische Mobilität auf zwei Rädern“, sagt Edwin Belonje, Managing Director Europe bei Zero Motorcycles. „Wir sind sicher: wer einmal eine Zero auf der Straße oder im Gelände ausprobiert, ist sehr schnell von den Eigenschaften des Bikes begeistert. Die klaren Pluspunkte der Maschinen bei Optik, Handling und Leistung werden daher auch den bereits guten Verkaufszahlen in Europa einen weiteren Schub verschaffen.“

„Streetfighting Bike“ mit mehr Reichweite – die wichtigsten Neuheiten der S und DS
An nahezu jeder Komponente der Zero S und der Zero DS wurden weitreichende Verbesserungen vorgenommen. In einem brandneuen, optisch ansprechenden Look sind die beiden Bikes die weltweit ersten Elektromotorräder mit einem wartungsfreien Riemenantriebssystem sein. Der ruhige Antriebslauf, die rundum solide Bauweise und alle weiteren Neuerungen steigern in Kombination das geräuschlose Fahrvergnügen auf einer S und DS. Zero konnte außerdem eine Leistungssteigerung um 12,5 Prozent erreichen und so die Reichweite des Motorrads verbessern. Weitere Aktualisierungen sind stärkere Räder, ein neues HB Performance Bremssystem, Reifen mit besserem Grip, robustere Hardware, ein markantes Profil der Fußstützen sowie integrierte Zündschalter- und Lenkradverriegelungsschlösser. Einzigartig bei der Zero S ist die Tieferlegung um rund 5 Zentimeter für ein besseres Straßengefühl. Das neu überarbeitete Gehäuse gibt dem Bike seinen einzigartigen „Streetfighter-Look“ (weitere Details siehe Factsheets S und DS).

Elektrischer Fahrspaß auf Sand und Asphalt – die wichtigsten Neuheiten der X und MX
Erstmals bietet Zero Motorcycles für die Straße zugelassene Versionen seiner elektrisch betriebenen Trail- und Motocross-Bikes Zero X und Zero MX an. Das eröffnet nicht nur den Fahrern zahlreiche neue Bewegungsräume, sondern auch einen ganz neuen Markt für Zero. Zu den Straßenmaschinen gehören neue Bestandteile wie Scheinwerfer, Rücklichter, Seitenständer, Armaturenbrett, Sensoren sowie verschiedene Rädergetriebe.

Die Zero X und MX sind außerdem noch leistungsfähiger und stabiler. Sie haben stärkere Räder, neue Reifen und eine robusteres HB Performance Bremssystem, neu gestaltete Fußstützen sowie integrierte Zündschalter- und Lenkradverriegelungsschlösser. Ihre Motoren werden mit Hilfe eines veredelten Aluminiumakkus angetrieben, der lang haltbar und in weniger als 60 Sekunden austauschbar ist. Um dem Fahrer noch mehr Kontrolle zu ermöglichen, hat Zero die Federung jedes Motorrads individuell angebracht – das sorgt auch bei anspruchsvollen Fahrkonditionen für eine flüssigere und gefälligere Bewegung. Als einziges 2011er Modell nutzt die Zero MX einen energiestärkeren Agni Motor, an den das Z-Force Air Induction System zur Kühlung montiert ist. Die MX ist damit das konkurrenzfähigste Dirt Bike, das Zero Motorcycles seinen Kunden zur Verfügung stellt. Denn die neue MX wurde extra dafür entwickelt, um härter, schneller und länger zu fahren. (weitere Details siehe Factsheets X und MX).

Die Zero S, Zero DS, Zero X und Zero MX sind ab sofort über die Website von Zero Motorcycles (www.zeromotorcycles.com) erhältlich und werden ab März in den USA ausgeliefert. Für jedes Motorrad wird eine zweijährige Garantiezeit gewährt. Diese aktuell besten Garantiebedingungen in der Elektromotorradbranche sind durch ein internationales Service- und Kundendienstmodell abgesichert. Zero verfolgt die Strategie, ein „besseres Motorrad“ zu bauen – mit Modellen, die in Punkto Leistung, Reichweite, Gewicht, Preis-Leistung und Verfügbarkeit ein optimales Niveau bieten. Der Kunde besitzt mit einer Zero daher stets ein qualitativ hochwertiges Motorrad, das aus einem soliden Unternehmen stammt.

Die neuen Zero Modelle 2011 im Überblick

Zero S – Street
Unmittelbares Drehmoment und Energie aus dem Stillstand heraus und eine flüssige Beschleunigung, die einen aus den Kurven hebt – alles ohne an einer Tankstelle halten zu müssen. Die Zero S verfügt über eine Reichweite von rund 70 Kilometern und eine Höchstgeschwindigkeit von rund 110 km/h. Die Zero S wurde speziell für Straßenfahrten entwickelt und bereitet so viel Fahrvergnügen, dass gelegentliche Umwege nur zu gerne in Kauf genommen werden. Das Elektromotorrad vereint revolutionäre Technologie mit innovativem Design.

Das optimale Energie-Gewicht-Verhältnis sowie der urheberrechtlich geschützte Z-Force Akku der Zero S sorgen für eine höhere Reichweite und Wendigkeit. Die Zero ist unabhängig vom Netz für eine optimale Leistung entwickelt, auch bei scharfen Kurven und dem Umfahren von Hindernissen. Die sofortige Beschleunigung und Leichtbauweise ermöglichen es der Zero S Straßen, Hügel oder Hindernisse zu bewältigen, indem sie Spaß und Effizienz kombiniert.

Die Zero S kostet 9.995 $ US-Dollar. Das Motorrad kann ab sofort über www.zeromotorcycles.com online gekauft werden und wird in Europa ab April ausgeliefert. Für die Zero S wird eine zweijährige Garantie gewährt.

Weitere Informationen und hochauflösende Bilder sind verfügbar unter http://www.zeromotorcycles.com/de/presse oder auf Anfrage an zero@maisberger.com

Zero DS – Dual Sport
Die Zero DS ist eines der wandlungsfähigsten Elektromotorräder. Das Bike ist wendig im Gelände und schnell auf der Straße und vermittelt damit ein ganz besonderes Freiheitsgefühl. Die Zero DS ist robust, sobald Sie es verlangen - aber auch fein, wenn es die Situation erfordert. Das scharfkantige, trotzdem elegante Erscheinungsbild wird durch einen auffälligen Gestellholm betont, der zugleich robust und leichtgewichtig ist.

Aufgrund des fortschrittlichsten Antriebs der Branche ist die Zero DS ein Elektromotorrad, mit dem jeder Untergrund befahrbar ist. Durch ein speziell entwickeltes Federungssystem und stabile Reifen können Hindernisse stets kontrolliert befahren werden. Ein optimiertes Schaltsystem sorgt dafür, dass Sie technische Manöver mit erstaunlicher Reaktionsfähigkeit bewältigen können – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Handgelenk heraus.

Die Zero DS kostet 10.495 $ US-Dollar. Das Motorrad kann ab sofort online über www.zeromotorcycles.com gekauft werden und wird in Europa ab April ausgeliefert. Für die Zero DS wird eine zweijährige Garantie gewährt.

Weitere Informationen und hochauflösende Bilder sind verfügbar unter http://www.zeromotorcycles.com/de/presse oder auf Anfrage an zero@maisberger.com

Zero X
Die Zero X ist ein hoch leistungsfähiges Elektromotorrad, das technisch anspruchsvollem Fahren im Gelände eine neue Bedeutung verleiht. Aufgrund der patentierten Z-Force Technologie jagt das Bike wie ein „Tarnkappen-Motorrad“ Hügel hinauf, überspringt Schanzen und durchkreuzt Bäche. Die Zero X ist leicht zu handeln und sehr beweglich. Eine individuell mit Ventilen ausgestattete Federung, direkte Antriebsgetriebe und gewichtsoptimierte Komponenten ermöglichen es dem Fahrer, auch sehr anspruchsvolles Terrain zu meistern. So lassen sich mit der Zero X geräuschlos Gebiete erfahren, die mit anderen Bikes eine „No Go Area“ bleiben müssen. Um die Fahrzeiten zu erweitern, haben Kunden die Option, einen Zusatzakku zu erwerben, der während eines schnellen Boxenstopps ausgewechselt werden kann.

Die Zero X ist ab 7.995 $ US-Dollar erhältlich. Das Motorrad kann ab sofort online über www.zeromotorcycles.com gekauft werden und wird in Europa ab April ausgeliefert. Für die Zero X wird eine zweijährige Garantie gewährt.

Weitere Informationen und hochauflösende Bilder sind verfügbar unter http://www.zeromotorcycles.com/de/presse oder auf Anfrage an zero@maisberger.com

Zero MX
Die Zero MX nimmt Zeros revolutionäre Technologie für Elektromotorräder mit auf die Offroad Strecke. Für weiche Landungen nutzt die Zero MX ein neuentwickeltes Federungssystem, um harte Aufschläge zu dämpfen. Die Kombination der modernsten Z-Force Batterie Technologie mit einem ultraleichten Rahmen macht das Bike außerordentlich zäh, leichtgewichtig, beweglich und schnell. Für besondere Dynamik sorgt zudem das individuelle Federungssystem der MX. Die Zero MX verfügt über ein Energie-Licht-Verhältnis, das in der Branche Maßstäbe setzt. Für noch mehr Fahrspaß ist ein zusätzlicher Akku erwerbbar, der leicht auszuwechseln ist. Mit ihrem stärkeren Forced Air Induction Agni Motor eröffnet die Zero MX eine neue Welt voller Fahrmöglichkeiten – ganz geräuschlos.

Die Zero MX ist ab 9.495 $ US-Dollar erhältlich. Das Motorrad kann ab sofort online über www.zeromotorcycles.com gekauft werden und wird in Europa ab April ausgeliefert. Für die Zero MX wird eine zweijährige Garantie gewährt.

Weitere Informationen und hochauflösende Bilder sind verfügbar unter http://www.zeromotorcycles.com/de/presse oder auf Anfrage an zero@maisberger.com

Über Zero Motorcycles
Zero Motorcycles ist der nächste Schritt in eine neue Motorrad-Ära und repräsentiert den aktuellen Stand der Elektromotorrad-Technologie. Unbelastet von konventionellem Denken über Design, Herstellung und den Verkauf von Hochleistungs-Elektromotorrädern, ist das Team von Zero dabei die gesamte Branche zu revolutionieren, indem es das Beste eines traditionellen Motorrades mit den fortschrittlichsten Technologien von heute kombiniert. Das Ergebnis ist ein Serienelektromotorrad, das unglaublich kraftvoll und zugleich umweltfreundlich ist.

Zero Motorcycles ist 2007 mit der Einführung der Geländemaschine Zero X in das Motorradgeschäft eingestiegen. Die Zero X übertraf alle Erwartungen. Dieser Erfolg ebnete den Weg für die Entwicklung und Einführung des ersten Straßenmotorrads, der Zero S Supermoto Anfang 2009. Mit der Zero MX erweiterte das Unternehmen seine Produktlinie im Oktober 2009 um eine leistungsstarke Motocross-Maschine. Das jüngste Modell ist die Zero DS, eine Kombination aus Gelände- und Straßenmotorrad, das im November 2009 in Europa vorgestellt wurde. 2010 nahm Zero die Serienproduktion aller angebotenen Modelle auf; die Zero S und DS sind in Deutschland homologiert und für den Verkehr freigegeben.

Weitere Informationen und hochauflösende Bilder sind verfügbar auf der Website: http://www.zeromotorcycles.com/de/presse

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Zero_Motorcycles

Besuchen Sie uns auch auf Twitter und Facebook:
Twitter: http://twitter.com/ZeroMC_Germany
Facebook: http://www.facebook.com/zeromcdeutschland

Pressekontakt:
Maisberger, Gesellschaft für strategische Kommunikation mbH
André Nowak / Kerstin Sarges
Kirchenstraße 15
81675 München
Telefon: 089-41 95 99-15 / -77
E-Mail: zero@maisberger.com