Zero Motorcycles Logo

Pressemitteilung


Neuer Elektroflitzer für den Großstadtdschungel

– Zero Motorcycles präsentiert Straßenmotorrad Zero XU mit herausnehmbarem Akku –

Santa Cruz, USA / München, 1. März 2011 – Der Elektromotorradhersteller Zero Motorcycles stellt heute sein Modell Zero XU vor, das 2011 erstmalig auf den Markt kommt. Die Zero XU ist das fünfte Modell der Zero Produktlinie und wurde speziell für den Stadtverkehr entwickelt. Ihre wesentlichen Vorteile sind neben einem unmittelbaren Drehmoment und einem Fahren ohne Schiebebetrieb eine niedrige Sitzhöhe und ein sehr geringes Gewicht. Das ganz besondere Highlight der Zero XU ist jedoch der austauschbare Akku. Als Grundlage für das neue Modell diente das Geländemotorrad Zero X – das sorgt für eine lange Haltbarkeit. Die Zero XU ist mit einer vollständigen Straßenausrüstung ausgestattet und präsentiert sich in einer modernen Karosserie.

Mit der Zero XU möchte Zero Motorcycles eine neue Zielgruppe ansprechen. Als erstes Straßenmotorrad ermöglicht die Zero XU ihren Fahrern, ihr Bike dank des herausnehmbaren Akkus und eines separaten Ladegeräts überall aufzuladen. Auf diese Weise wird das Motorrad auch für all diejenigen attraktiv, die keine Garage mit Steckdose oder eine Lademöglichkeit vor ihren Wohnungen haben. Dank des herausnehmbaren, jederzeit austauschbaren Akkus kann das Bike somit non-stop genutzt werden. Mit der Schnell-Lade-Option lässt sich der Akku zudem nicht nur unabhängig vom Motorrad laden – auch die Ladezeit kann so um rund 50 Prozent auf eine Stunde verkürzt werden. Zudem versorgen die Akkus der 2011er Zero X und Zero MX auch die Zero XU mit Strom.

„Wir freuen uns, unser fünftes Modell im Jahr 2011 vorzustellen. Die Zero XU ist ideal für alle, die in der Stadt leben und arbeiten“, sagt Gene Banman, CEO bei Zero Motorcycles. „Der Verzicht auf einen Schiebebetrieb, der leise Einsatz und eine bequeme Ergonomie sorgen für reinen Fahrspaß – und zwar bei Fahrern aller Erfahrungsstufen. Der herausnehmbare Akku macht die Zero XU zusätzlich zum perfektem Bike für den Stadtverkehr.“

„Die Zero XU ergänzt unsere neue 2011er-Modellreihe perfekt. Das Bike entspricht exakt den Mobilitätsbedürfnissen von Fahrern, die sich zwischen oder in städtischen Ballungsräumen bewegen: es ist schnell, wendig, leicht und absolut ökologisch“, sagt Edwin Belonje, Managing Director Europe bei Zero Motorcycles. „Mit der Zero XU werden wir also ganz neue Marktpotentiale erschließen können, denn ihre Vorteile machen das Bike nicht nur für einzelne Fahrer, sondern auch für Flotten interessant.“

Die Zero XU kostet 7.995 Euro. Das Motorrad kann ab sofort über www.zeromotorcycles.com online gekauft werden und wird in Europa ab April ausgeliefert. Auf die Zero XU wird eine zweijährige Garantie gewährt.

Über Zero Motorcycles
Zero Motorcycles ist der nächste Schritt in eine neue Motorrad-Ära und repräsentiert den aktuellen Stand der Elektromotorrad-Technologie. Unbelastet von konventionellem Denken über Design, Herstellung und den Verkauf von Hochleistungs-Elektromotorrädern, ist das Team von Zero dabei die gesamte Branche zu revolutionieren, indem es das Beste eines traditionellen Motorrades mit den fortschrittlichsten Technologien von heute kombiniert. Das Ergebnis ist ein Serienelektromotorrad, das unglaublich kraftvoll und zugleich umweltfreundlich ist.

Zero Motorcycles ist 2007 mit der Einführung der Geländemaschine Zero X in das Motorradgeschäft eingestiegen. Die Zero X übertraf alle Erwartungen. Dieser Erfolg ebnete den Weg für die Entwicklung und Einführung des ersten Straßenmotorrads, der Zero S Supermoto Anfang 2009. Mit der Zero MX erweiterte das Unternehmen seine Produktlinie im Oktober 2009 um eine leistungsstarke Motocross-Maschine. Das jüngste Modell ist die Zero DS, eine Kombination aus Gelände- und Straßenmotorrad, das im November 2009 in Europa vorgestellt wurde. 2010 nahm Zero die Serienproduktion aller angebotenen Modelle auf; die Zero S und DS sind in Deutschland homologiert und für den Verkehr freigegeben.

Weitere Informationen und hochauflösende Bilder sind verfügbar auf der Website: http://www.zeromotorcycles.com/de/presse

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Zero_Motorcycles

Besuchen Sie uns auch auf Twitter und Facebook:
Twitter: http://twitter.com/ZeroMC_Germany
Facebook: http://www.facebook.com/zeromcdeutschland

Pressekontakt:
Maisberger, Gesellschaft für strategische Kommunikation mbH
André Nowak / Kerstin Sarges
Kirchenstraße 15
81675 München
Telefon: 089-41 95 99-15 / -77
E-Mail: zero@maisberger.com