Zero Motorcycles Logo
ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG
Zero Motorcycles bietet 2014 eine Modellreihe mit einer Reichweite von bis zu 276 kilometern und ein Modell mit einem Drehmoment von 144 Nm an
– Elegante und überarbeitete Palette an Elektromotorrädern ab März 2014 im europäischen Fachhandel –

SANTA CRUZ, CA (5. Nov. 2013)Zero Motorcycles, der weltweite Marktführer in der Elektromotorradbranche, kündigte heute seine 2014er-Modellreihe mit dem neuen Z-Force® Power Tank-Zubehör an, der Motorradfahrern ermöglicht bis zu 276 km in der Stadt oder 141 km auf der Autobahn zu fahren. Um Kunden die einzigartige Möglichkeit zu bieten, die Energiespeicherkapazität beim Kauf oder auch danach zu erhöhen, kann der Power Tank bei jedem 2014er Zero S- oder Zero DS-Modell ergänzt werden. Das Unternehmen kündigte außerdem eine neue „R”-Konfiguration des preisgekrönten Zero S-Modells an, die Fahrern ein 56 % höheres Drehmoment und 24 % mehr Leistung bietet. Erhältlich in einem neuen Tiefrot bietet die Zero SR beim Fahren ein Drehmoment von 144 Nm über ein breites Drehzahlband und beschleunigt mit Zero Motorcycles' höchsteffizientem Direktantrieb von 0-100 km/h in 3,3 Sekunden. Die Zero SR wie auch die komplette Modellpalette verfügen über eine verbesserte Federung, gut integrierte neue Designelemente und eine elegante, neue Instrumententafel.

„Für 2014 legten wir den Schwerpunkt auf die Entwicklung der für unsere Kunden wichtigsten Eigenschaften bei gleichzeitig höherem Nutzen. Die Ergebnisse beinhalten eindrucksvolle Varianten für eine größere Reichweite und eine verbesserte Leistung zu wettbewerbsfähigeren, noch nie dagewesenen Preisen”, erklärte Richard Walker, CEO von Zero Motorcycles. „Außerdem freuen wir uns, eine fünfjährige Garantie oder bis zu 160.000 km auf Akkus für alle neuen Modelle ankündigen zu können. Wie immer laden wir Kunden ein, das einzigartige Fahrerlebnis beim Fahren einer Zero selbst zu entdecken. Sie müssen sich nur mit einem Vertragshändler in Verbindung setzen, um eine Probefahrt zu vereinbaren. Die neuen Modelle sind bei europäischen Fachhändlern ab März erhältlich.”

Als Zeichen dafür, dass es sich um eine ausgereifte Technologie handelt, stellen die neuen Elektromotorräder eine Weiterentwicklung einer bereits topaktuellen Produktreihe dar und verwenden die gleiche Kerntechnologie Z-Force® wie die Modelle aus dem letzten Jahr. Bei den neuen Eigenschaften der 2014er Modellreihe geht es im Wesentlichen darum, allgemeine Motorradbauteile und das Design zu perfektionieren. Die Federung aller Modelle wurde mit robusteren 43 mm starken Vorderradgabeln und einem komplett überarbeiteten Hinterradstoßdämpfer aufgewertet. Die Vorderradgabeln aller Motorräder sind jetzt mit breiteren Gabelbrücken verbunden, die nahtlos in der Verkleidung und den vorderen Scheinwerfern integriert sind. Dem Fahrer zugewandt listet eine völlig neue Instrumententafel mit hohem Kontrast und einem LCD-Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung nützliche Fahrtinformationen und Statistiken des Motorrads auf. Das Display gibt dem Fahrer außerdem an, ob er sich im „Eco”-, „Sport”- oder dem neuen „Custom”-Fahrmodus befindet. Mit einem neuen Handschalthebel rechts können Fahrer zwischen verschiedenen Leistungsprofilen hin- und herschalten. Zudem können sie mit der Zero Motorcycles App das Leistungsprofil des Motorrads mit dem Fahrmodus „Custom” individuell einstellen, das jetzt auch die Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Holländisch unterstützt.

Da Zero Motorcycles Marktforschung betreibt und den Kunden zuhört, wurde beschlossen, die Produktpalette auf drei Kernmodelle zu konzentrieren: die Zero S, Zero DS und Zero FX. Dahinter steckt die Absicht, mehr Zeit und Anstrengung in die Perfektionierung des Fahrerlebnisses zu legen, was Kunden am meisten schätzen, und gleichzeitig für jedes Modell einen höheren Nutzen zu schaffen. Die Fahrer werden einige dieser Unterschiede durch neu gestaltete Verkleidungselemente, geschickt integrierte Bauteile, verbesserte Bremsen und eine bessere Handhabung aufgrund einer höheren Verwindungssteifigkeit des Fahrwerks sofort sehen und spüren. Als Ergebnis des verbesserten Modellangebots konnten die Preise für das Zero S- und Zero DS-Modell im Vergleich zu 2013 sogar um 600 € - 900 € gesenkt werden.

„Die 2014er Modellreihe wurde gemäß unserem Leitprinzip der technisch ausgefeilten Einfachheit gebaut”, sagte Abe Askenazi, CTO von Zero Motorcycles. „Gesteuert über das fortschrittlichste elektrische Antriebssystem der Motorsportindustrie bietet jedes Modell ein aufregendes Fahrerlebnis, das Fahrspaß bis in seine genussvollsten Bestandteile verkörpert, während praktisch alle routinemäßigen Antriebswartungen und nebensächlichen Ablenkungen beseitigt worden sind. Kunden werden von der Leistung, Qualität und Perfektionierung, die jedes Modell zu bieten hat, überwältigt sein.”

Jedes Modell verfügt über zahlreiche neue Designelemente, die einerseits groß und auffällig sind und andererseits lediglich dezent verfeinert wurden. Die Zero S und Zero DS bieten jetzt eine aerodynamischere Bugverkleidung, durch die Luft in die Antriebseinheit strömt, um eine zusätzliche Luftkühlung zu liefern. Projektionsscheinwerfer beleuchten die Straße für die Zero FX und sind in einer eleganten schwarzen Verkleidung integriert, die wunderbar an die neue Instrumententafel von Zero Motorcycles anknüpft. Die Zero FX verfügt jetzt standardmäßig über eine Soziusvorrichtung und bietet eine neue, besser integrierte Doppelsitzbank. Insgesamt erfüllt jedes neu gestaltete Bauteil einen gewissen Zweck und sorgt somit für ultimativen Fahrspaß eines Premium-Elektromotorrads.

Über den Z-Force® Antrieb
Der branchenführende Z-Force® Antrieb verkörpert eine Philosophie der „technisch ausgefeilten Einfachheit” und legt den Schwerpunkt auf eine Maximierung des Fahrvergnügens und eine Minimierung unnötigen Aufwands. Aufgrund ihrer hocheffizienten und innovativen Konstruktion sind der Z-Force®-Motor und der Gesamtantriebsstrang komplett luftgekühlt. Mit einem aus dem Stand heraus unmittelbaren Drehmoment, einem fast lautlosen Riemenantrieb und ohne Schalten zu müssen, können Fahrer sich einzig und allein darauf konzentrieren, die Fahrt zu genießen. Der Besitzer benötigt keine routinemäßige Antriebswartung und die „Brennstoffkosten“ betragen lediglich etwa einen Cent pro Kilometer.

Über Zero Motorcycles' Flottenprodukte
Zero Motorcycles bringt im Modelljahr 2014 drei neue Flottenmotorräder auf den Markt. Dabei handelt es sich um die Modelle Zero SP, Zero DSP und ein Militärmotorrad. Da sie für Fahrten sowohl auf Straßen als auch im Gelände einsetzbar sind, bieten die Modelle im Flottenprogramm von Zero Motorcycles bedeutende Vorteile gegenüber Maschinen mit Verbrennungsmotor. Der 100%ig elektrische Antrieb ist nahezu geräuschlos, abgasfrei, erzeugt wenig Wärme, bringt ab 0 U/min das volle Drehmoment und ist sehr wendig. Aufgrund der äußerst geringen „Treibstoffkosten“ und des wartungsfreien Antriebs können Regierungen, Sicherheitsdienste und private Unternehmen mit einer Maschine von Zero Motorcycles bei gleichzeitigem taktischen Vorteil Geld sparen. Laden Sie das Press Kit auf der Presseseite von Zero Motorcycles herunter, um weitere Informationen zu erhalten.

Preisinformationen
Jedes Zero Motorcycles-Modell ist zu 100 % elektrisch und kann dadurch möglicherweise zur Gewährung staatlicher Zuschüsse oder Finanzierungshilfen berechtigen. Zero Motorcycles vertreibt seine Motorräder über autorisierte Vertragshändler. Für jedes Motorrad wird eine zweijährige Garantie gewährt. Darüber hinaus bietet Zero Motorcycles die längste Batteriegarantie der Elektromotorradbranche: 5 Jahre oder 160.000 km* auf Akkus für alle 2014er Zero S- und Zero DS-Modelle und 5 Jahre oder 80.000 km* auf den Akku für die Zero FX. Erste Lieferungen für Europa gibt es ab März. Kunden, die sich ein 2014er-Modell sichern möchten, können ab dem 5. November bei einem autorisierten Vertragshändler ihre Bestellung aufgeben. Die unverbindlichen Preisempfehlungen für die einzelnen Modelle für Deutschland und Österreich sind:

LandZ-Force® Power TankFX ZF2.8FX ZF5.7DS ZF8.5DS ZF11.4S ZF8.5S ZF11.4SR ZF11.4
DE2.380 €**9.780 €12.160 €13.140 €15.100 €13.140 €15.100 €16.990 €
AT2.400 €**9.870 €12.270 €13.250 €15.230 €13.250 €15.230 €17.140 €

Die unverbindliche Preisempfehlung enthält die Mehrwertsteuer und den Transport zum Händler. Zusätzliche Gebühren für Übergabeinspektion, Anmeldung usw. mögen anfallen, bitte mit dem Händler klären. Datum: November 2013

* Die Garantie gilt für Herstellungsfehler bei Akkus und einen Verschleiß jenseits der erwarteten Parameter. Details werden online zur Verfügung gestellt.
** Nur Materialkosten, ohne Arbeits- bzw. Einbaukosten.

Über Zero Motorcycles
Zero Motorcycles ist ein US-amerikanischer Hersteller von Elektromotorrädern. Das Unternehmen produzierte bereits seine ersten Prototypen mit dem Ziel, traditionelle Motorradeigenschaften mit Hightech-Entwicklungen aus der Lithium-Ionen-Forschung und dem nahegelegenen Silicon Valley zu vereinen. 2009 brachte das Unternehmen als erster Anbieter überhaupt eine vollständige Modellreihe mit elektrisch betriebenen Motorrädern für die Straße und das Gelände auf den Markt. Mit technischem Know-how, tatkräftiger Unterstützung von ausgewiesenen Motorrad-Experten und viel Innovationskraft stieg Zero Motorcycles so innerhalb weniger Jahre von einem Start-Up zu einem der Branchenführer in seinem Marktsegment auf. Mit dem Launch der ersten Modellreihe trat das Unternehmen auch in den europäischen Markt ein und vertreibt seine Produkte seitdem vom Europastandort Alkmaar in den Niederlanden aus.

Vernetzen Sie sich mit Zero Motorcycles im Web 2.0:
Twitter: http://twitter.com/ZeroMC_Germany
Facebook: http://www.facebook.com/zeromcdeutschland

PRESSEKONTAKT:
Zero Motorcycles Europe
Martin Driehaus, Marketing Director Europe
Fluorietweg 12D
1812RR Alkmaar, Netherlands
Telefon: 0031-(0) 72511 2014
E-Mail: media.de@zeromotorcycles.com

Film- und Bildmaterial erhalten Sie unter: http://www.zeromotorcycles.com/de/presse