Jahr auswählen

Zero Motorcycles Garantieinformationen für 2017

Wer ist der Garantiegeber?

Zero Motorcycles Inc. („Zero“).

Wer hat Anspruch auf diese beschränkte Garantie?

Diese beschränkte Garantie gilt für alle ursprünglichen Eigentümer und nachfolgende Besitzer von abgedeckten Zero S/DS/SR/DSR/FX/FXS Motorrädern des Baujahres 2017 („2017 Zero Motorräder“). Es wird während des geltenden Garantiedeckungszeitraums ohne zusätzliche Kosten bereitgestellt.

Alle Vertragshändler von Zero sind verpflichtet, online oder über eine Garantiekarte per E-Mail eine Garantie-Registrierungskarte einzusenden, damit ein zeitgerechter Service gewährleistet werden kann. Wenn ein abgedecktes Zero-Motorrad des Baujahrs 2017 an einen nachträglich registrierten Eigentümer verkauft wird, muss der ursprüngliche Besitzer entweder elektronisch oder schriftlich eine Garantie-Übertragungsanforderungen übermitteln. Dies ist erforderlich, damit Zero den neuen Besitzer für den unwahrscheinlichen Fall, dass ein Sicherheitsproblem auftritt, kontaktieren kann. Siehe “Übertragen des Eigentums und der beschränkten Garantie”, seite Übertragen des Eigentums und der Garantie.

Was ist durch diese beschränkte Garantie abgedeckt?

Zero gewährleistet, dass alle Fabrik-hergestellten Zero-Motorräder des Baujahrs 2017 während der Laufzeit dieser beschränkten Garantie frei von Defekten in Material und Verarbeitung sind.

Diese beschränkte Garantie deckt Teile, einschließlich Motor, Motorsteuerung, Rahmen, Schwinge, Gabel, Federbein, Bremseinrichtungen, Räder und elektrische Baugruppen sowie zugelassenes Zero Zubehör, das zum Zeitpunkt des Kaufs durch einen autorisierten Zero-Händler installiert wurde, ab.

Diese beschränkte Garantie erstreckt sich auch auf die folgenden Teile, die gemeinsam als „Power Packs“ bezeichnet werden:

  • ZF3.3 Power Pack Module, die am Zero FX/FXS installiert sind. Sollte ein ZF3.3 Power Pack gekauft werden, um die Kapazität eines Zero FX ZF3.3 nach dem ursprünglichen „Inbetriebnahmedatum“ des 2017-Motorrades von Zero aufzurüsten, erhält das Power Pack die Garantiedauer, die der verbleibenden Garantie des Zero 2017-Motorrades entspricht.
  • Das Z-Force® Power Tank-Zubehörteil, das an einem Zero-Motorrad des Modells S/SR/DS/DSR angebracht werden kann. Sollte der Z-Force® Power Tank nach dem ursprünglichen „Inbetriebnahmedatum“ des Zero-Motorrades gekauft werden, erhält der Z-Force® Power Tank eine Garantiedauer, die der verbleibenden Garantiedauer des 2017 Zero Motorrades entspricht.
  • ZF6.5 und ZF13.0 Z-Force® Li-Ion Power Packs, die am 2017 Zero-Motorrad des Modells Zero S/SR/DS/DSR angebracht sind.

Diese beschränkte Garantie gilt für alle Teile des Power Packs, die Teil des Z-Force® Power Packs oder Power Tanks sind, einschließlich Batterie, integriertem Batterie-Managementsystem, interner Verkabelung und interner Struktur.

Was ist der Deckungszeitraum dieser beschränkten Garantie?

Die Dauer dieser beschränkten Garantie hängt davon ab, ob es sich bei Ihrem Zero-Motorrad des Baujahres 2017 um ein Vorführgerät handelt oder nicht.

Vorführgeräte sind Zero-Motorräder des Baujahres 2017, die zwar von Zeros oder potenziellen Kunden des Händlers, von Mitarbeitern, Managern oder Führungskräften gefahren oder verwendet wurden, für die jedoch keine offizielle Zulassung von der Region, dem Bundesland oder dem Land beantragt wurde.

Keine Vorführgeräte sind Zero-Motorräder des Baujahres 2017, die nicht als Vorführgeräte verwendet wurden.

A. Was ist der Deckungszeitraum für Motorräder, die keine Vorführgeräte sind?

Die Dauer dieser beschränkten Garantie für Motorräder des Baujahres 2017, die keine Vorführgeräte sind, ausschließlich den Power Packs, beträgt zwei (2) Jahre ab dem ursprünglichen „Inbetriebnahmedatum“.

Hinweis: Das „Inbetriebnahmedatum“ ist das Datum, an dem der Vertragshändler eine Übergabeinspektion (Pre-Delivery-Inspection, „PDI“) durchführt und das Motorrad an den Kunden übergibt. Sollten diese Ereignisse an verschiedenen Tagen auftreten, gilt das spätere der beiden Daten als „Inbetriebnahmedatum“.

Die Dauer dieser beschränkten Garantie für Power Packs (ausschließlich der Außenhülle des Power Packs) beträgt:

  • Fünf (5) Jahre ab dem „Inbetriebnahmedatum“ für ZF3.3 Power Pack Module des Zero FX/FXS.
  • Fünf (5) Jahre, ab dem „Inbetriebnahmedatum“ des Zero-Motorrads FX/FXS/ZF3.3 des Baujahres 2017 für das ZF3.3 Power Pack Modul-Upgrade. Falls der Power Pack gekauft wurde, nachdem die Garantie des ursprünglichen Power Packs abgelaufen ist, erhält der Power Pack die Standardgarantie von einem (1) Jahr ab Kaufdatum.
  • Fünf (5) Jahre, ab dem „Inbetriebnahmedatum“ des Zero-Motorrads S/SR/DS/DSR des Baujahres 2017 für das Z-Force® Power Tank-Zubehörteil. Falls der Power Tank gekauft wurde, nachdem die Garantie des ursprünglichen Power Packs abgelaufen ist, erhält der Power Tank die Standardgarantie von einem (1) Jahr ab Kaufdatum.
  • Fünf (5) Jahre, ab dem „Inbetriebnahmedatum“ des ZF6.5 und ZF13.0 Z-Force® Li-Ion Power Packs des Zero-Motorrads S/SR/DS/DSR des Baujahres 2017.

Die Außenhülle des Power Packs ist unter den oben genannten Bestimmungen der beschränkten Power Pack Garantiedauer nicht abgedeckt. Stattdessen ist die Außenhülle des Power Packs für einen Zeitraum von zwei (2) Jahren ab ihrem „Inbetriebnahmedatum“ abgedeckt.

B. Was ist der Deckungszeitraum für Vorführgeräte?

Die Dauer dieser beschränkten Garantie für Zero-Motorräder des Baujahres 2017, die als Vorführgeräte verwendet wurden, ausschließlich den Power Packs, beträgt zwei (2) Jahre und 90 Tage ab dem ursprünglichen „Versanddatum“.

Hinweis: Das „Versanddatum“ ist das Datum, an dem Zero das Vorführ-Motorrad an den autorisierten Händler versendet hat.

Die Dauer dieser beschränkten Garantie für Power Packs (ausschließlich der Außenhülle des Power Packs) beträgt:

  • Fünf (5) Jahre und 90 Tage ab dem „Versanddatum“ für ZF3.3 und ZF6.5 Power Pack Module des Zero FX/FXS.
  • Fünf (5) Jahre und 90 Tage, ab dem „Versanddatum“ des Zero-Motorrads FX/FXS/ZF3.3 des Baujahres 2017 für das ZF3.3 Power Pack Modul-Upgrade. Falls der Power Pack gekauft wurde, nachdem die Garantie des ursprünglichen Power Packs abgelaufen ist, erhält der Power Pack die Standardgarantie von einem (1) Jahr ab Kaufdatum.
  • Fünf (5) Jahre und 90 Tage, ab dem „Versanddatum“ des Zero-Motorrads S/SR/DS/DSR des Baujahres 2017 für das Z-Force® Power Tank-Zubehörteil. Falls der Power Tank gekauft wurde, nachdem die Garantie des ursprünglichen Power Packs abgelaufen ist, erhält der Power Tank die Standardgarantie von einem (1) Jahr ab Kaufdatum.
  • Fünf (5) Jahre und 90 Tage, ab dem „Versanddatum“ des ZF6.5 und ZF13.0 Z-Force® Li-Ion Power Packs des Zero-Motorrads S/SR/DS/DSR des Baujahres 2017.

Die Außenhülle des Power Packs ist unter den oben genannten Bestimmungen der beschränkten Power Pack Garantiedauer nicht abgedeckt. Stattdessen ist die Außenhülle des Power Packs für einen Zeitraum von zwei (2) Jahren und 90 Tagen ab ihrem „Versanddatum“ abgedeckt.

Was ist von dieser beschränkten Garantie nicht abgedeckt?

Aufgrund der Batteriechemie gibt es eine normale, zu erwartende Reduktion der Reichweite/Kapazität, die in Power Packs mit der Zeit und durch Gebrauch auftreten kann. Je nach Nutzungs- und Lagerbedingungen können sich Power Packs während der beschränkten Garantiezeit verschlechtern. Zero repariert bzw. ersetzt Power Packs im Rahmen dieser beschränkten Garantie nur dann, wenn sie bei der Messung durch einen autorisierten Zero Vertragshändler eine Verringerung der Speicherkapazität von mehr als 20 % der Nennkapazität aufweisen. Um die Kapazität eines Power Packs zu messen, kann ein Zero Vertragshändler Protokolle des Batterie-Managementsystems auslesen, wodurch nachgewiesen werden kann, dass eine Verringerung innerhalb der erwarteten Norm liegt.

Darüber hinaus deckt diese beschränkte Garantie nur Zero-Motorräder des Baujahres 2017 oder Power Packs/Power Tanks ab, die ausschließlich korrekt und unter normalen Betriebsbedingungen genutzt werden. Im Rahmen dieses Ausschlusses gelten die folgenden Definitionen:

  • „Normale Betriebsbedingungen“ setzen die im Benutzerhandbuch beschriebene, routinemäßige Wartung des Zero-Motorrades des Baujahres 2017 und der Power Packs voraus.
  • „Korrekte Nutzung“ bedeutet, dass das Zero-Motorrad des Baujahres 2017 von einem Fahrer und einem Beifahrer nur mit adäquater Schutzausrüstung wie im Benutzerhandbuch beschrieben und unter Einhaltung der geltenden Straßenverkehrsregeln betrieben wird.
  • Eine „korrekte Nutzung“ beinhaltet auch, dass der Akku nach jeder Fahrt mithilfe eines Zero-Laders aufgeladen, in vollgeladenem Zustand gelagert oder alle 30 Tage wieder aufgeladen wird oder mit dem Ladegerät verbunden bleibt, wenn er gelagert oder nicht regelmäßig verwendet wird.

Folgendes ist von der beschränkten Garantie ausgeschlossen:

  • Die Kosten von Ersatzteilen und Arbeitskosten routinemäßiger Wartungsarbeiten und/oder das Auswechseln von Teilen aufgrund von normalem Verschleiß, Nutzung oder Abnutzung einschließlich aber nicht beschränkt auf: Reifen, Bremsbeläge und Bremsscheiben, Riemenantrieb, Gabeldichtungen, Griffe, Fußrasten und dem Sitz;
  • Diese Garantie erstreckt sich nicht auf die am Zero-Motorrad des Baujahres 2017 montierten Reifen. Die Originalreifen unterliegen einer separaten Garantie des Reifenherstellers.
  • das Auswechseln von Flüssigkeiten, es sei denn es ist Teil einer von der Garantie abgedeckten Reparatur oder Bauteils;
  • Rad- oder Speichenschäden durch Geländeeinsätze;
  • etwaige kosmetische Schäden, die aufgrund von Umweltbedingungen, Missbrauch durch den Eigentümer, Zweckentfremdung, Mangel an routinemäßiger Wartung und Pflege und/oder unsachgemäße Verwendung auftreten;
  • Beschädigte Teile oder Komponenten durch Ver- oder Anwendung unter ungewohnten Umständen oder gegensätzlich der Anforderungen beschrieben in der Bedienungsanleitung, einschließlich eines fehlenden Firmware-Updates des Motorrads während regelmäßiger oder termingerechter Wartungsintervalle mittels einer Benachrichtigung eines neu verfügbaren Updates.
  • Zero Motorräder des Baujahres 2017 und Power Packs, die zum Rennsport oder für andere wettkampfmäßige Ereignisse verwendet werden;
  • Zero Motorräder des Baujahres 2017 und Power Packs, die zweckentfremdet oder unsachgemäß verwendet werden;
  • Schäden, Fehlfunktionen oder Leistungsprobleme, die durch Modifikationen oder Veränderungen an diesem Zero-Motorrad des Baujahres 2017 und/oder den Power Packs auftreten – einschließlich Modifikationen oder Veränderungen, die von einem autorisierten Zero-Händler vorgenommen wurden – und die ein Ausfallen des Zero-Motorrades oder des Power Packs verursachen;
  • Schäden, Fehlfunktionen oder Leistungsprobleme, die durch Zubehör von Drittanbietern, das nach dem Inbetriebnahmedatum an einem Zero-Motorrad des Baujahres 2017 oder Power Pack installiert wurde oder die durch Zubehör von Drittanbietern, das nicht von einem Zero-Vertragshändler installiert wurde, auftreten.
  • Schäden, Fehlfunktionen oder Leistungsprobleme, die durch unsachgemäße Reparatur der Motorrades, die Installation etwaiger Bau- und Zubehörteile, die nicht von Zero verkauft bzw. zugelassen sind, die Installation und Nutzung etwaiger Beteiligter oder Zubehörteile, die die technischen Daten des Motorrades von den von Zero festgelegten Daten abändern oder die Nutzung neuer oder gebrauchter Teile, die nicht von Zero zugelassen wurde, auftreten;
  • Schäden, Fehlfunktionen oder Leistungsprobleme, die bei der Montage oder Anwendung eines nicht von Zero genehmigten oder verkauften Laders entstehen;
  • Schäden, Fehlfunktionen oder Leistungsprobleme, die durch Feuer, Kollisionen, Unfälle oder unsachgemäße Lagerung auftreten;
  • Schäden, Fehlfunktionen oder Leistungsprobleme, die durch die fortlaufende Verwendung des Motorrades im Fall, dass eine aufleuchtende Warnleuchte, Anzeige oder andere Warneinrichtung ein mechanisches oder anderweitig den Betrieb einschränkendes Problem signalisiert;
  • Zero-Motorräder des Baujahres 2017, die massiv beschädigt, von einer Versicherung als Totalschaden deklariert oder zu einem Großteil aus bzw. mit Teilen von einem anderen gebrauchten Motorrad neu zusammengesetzt wurden;
  • Schäden, Fehlfunktionen oder Leistungsprobleme, die durch eine Nichteinhaltung der im Benutzerhandbuch empfohlenen Wartungsrichtlinien auftreten; und
  • Schäden, Fehlfunktionen oder Leistungsprobleme, die durch in der Luft enthaltene, industrielle Schadstoffe (z. B. sauren Regen), Vogelkot, Baumharz, Steine, Überschwemmungen, Stürme oder andere, ähnliche Vorkommnisse auftreten;

Darüber hinaus gilt diese beschränkte Garantie nicht für Zero Motorräder des Baujahres 2017, Ersatzteile und Zubehörteile, die nicht von Zero importiert oder vertrieben werden.

Welche anderen Einschränkungen oder Ausschlüsse gelten für diese beschränkte Garantie

Die folgenden zusätzlichen Einschränkungen und Ausschlüsse gelten für diese beschränkte Garantie:

  • DIESE BESCHRÄNKTE GARANTIE IST DIE EINZIGE AUSDRÜCKLICHE ZUSICHERUNG, DIE IM RAHMEN DES VERKAUFS DIESES ZERO MOTORRADMODELLS GEMACHT WIRD. JEGLICHE STILLSCHWEIGENDE GARANTIE DER MARKTGÄNGIGKEIT ODER NUTZBARKEIT FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK IST AUF DIE GELTUNGSDAUER DIESER SCHRIFTLICHEN GARANTIE BESCHRÄNKT. In einigen Staaten, Provinzen oder Ländern sind zeitliche Einschränkungen der gesetzlichen Garantie nicht zulässig, sodass diese Einschränkung möglicherweise nicht auf Sie zutrifft.
  • Zero nimmt keine Pflicht oder Haftung zu seinen Gunsten an und gibt keiner Person die Erlaubnis, diese anzunehmen.
  • DIESE BESCHRÄNKTE GARANTIE DECKT KEINE NEBEN- ODER FOLGESCHÄDEN AB, EINSCHLIESSLICH WERTVERLUST DES MOTORRADS, VERLUST VON PROFIT ODER UMSATZ, KOSTENANFALL FÜR ERSATZTRANSPORT ODER UNTERKUNFT, RÜCKTRANSPORTKOSTEN DES ABGEDECKTEN PRODUKTES ZU EINER VERTRAGSWERKSTATT ODER EINEM AUTORISIERTEN HÄNDLER, KOSTEN FÜR ABSCHLEPPDIENSTE, RÜCKTRANSPORTKOSTEN DES PRODUKTES ZUM EIGENTÜMER, FAHRZEIT ODER KOMMUNIKATIONSKOSTEN EINES MECHANIKERS, VERLUST ODER SCHADEN AN PERSÖNLICHEM EIGENTUM, ZEITVERLUST UND UNANNEHMLICHKEITEN. In einigen Staaten, Provinzen oder Ländern sind Ausschlüsse oder Einschränkungen für Neben- oder Folgeschäden nicht zulässig, sodass diese Einschränkung oder dieser Ausschluss möglicherweise nicht auf Sie zutrifft.
  • Zero behält sich das Recht vor, das Design jeglicher Zero Motorräder des Baujahres 2017, Power Packs oder andere Zero Teile (im Folgenden als „Zero Produkte“ bezeichnet), jederzeit ändern oder verbessern zu dürfen, ohne die Pflicht, zuvor produzierte oder verkaufte Zero Produkte anpassen zu müssen.
  • Der Käufer ist sich den Risiken, die mit einem Motorrad einhergehen bewusst und nimmt diese in Kauf. Diese beschränkte Garantie deckt weder jegliche Verletzungen, die durch unsichere oder unsachgemäße Nutzung von Zero Produkten oder der Nichtbeachtung der Gebrauchsanweisung, Pflege- und Wartungsvorgaben, Warnungen und Sicherheitsvorkehrungen ab, noch übernimmt Zero Verantwortung dafür.
  • Der laut der Zero Motorcycle Garantiekarte ursprünglich registrierte Eigentümer oder, ggf., der nachträglich registrierte Empfänger ist für eine Weitergabe des Benutzerhandbuchs und aller Sicherheitshinweise, Anweisungen und der beschränkten Garantie beim Verkauf, Verleih oder sonstiger Übertragung an Dritte verantwortlich.
Welche Verantwortung haben Sie als Kunde?

Als Eigentümer eines Produktes, das durch diese beschränkte Garantie abgedeckt ist, sind Sie dafür verantwortlich, dieses Benutzerhandbuch, die beschränkte Garantie und alle Warnhinweise des Produktes vor der Verwendung Ihres Zero Motorrades des Baujahres 2017 gründlich zu lesen und zu verstehen. Ein unsachgemäßer Betrieb oder die Nichtbeachtung von Warnungen und Sicherheitshinweisen an Motorrädern kann zu ernsthaften Verletzungen oder sogar zum Tod führen.

Darüber hinaus haben Sie die Verantwortung:

  • Führen Sie alle empfohlenen und erforderlichen Wartungsarbeiten durch und wenden Sie Ihr Zero Motorrad und Power Pack ordnungsgemäß und wie beschrieben in der Bedienungsanleitung, einschließlich aller Firmware-Updates während regelmäßiger oder termingerechter Wartungsintervalle mittels einer Benachrichtigung eines neu verfügbaren Updates.
  • sich mit den in Ihrem Land geltenden Verkehrsregeln für Motorräder und elektrische Motorräder vertraut zu machen, sie zu lernen und zu befolgen;
  • bei der Verwendung eines Zero Motorrades des Baujahres 2017 jederzeit sachgemäße Sicherheitsausrüstung und Schutzkleidung, darunter Helm, Schutzbrille und Motorradstiefel zu tragen.
  • die Bedienungsanleitung und alle Sicherheitswarnungen, Anweisungen und beschränkte Garantie übertragen, wenn ein Teil verkauft, vermietet oder anderweitig an eine weitere Person übergeben wird.
Was unternimmt Zero im Rahmen dieser Garantie?

Während der Laufzeit dieser beschränkten Garantie repariert oder ersetzt ein Zero-Vertragshändler (nach dem Ermessen von Zero) kostenlos jedes Zero-Motorrad des Baujahrs 2017, Power Pack oder Bauteil, das von dieser beschränkten Garantie abgedeckt ist und nach Zeros Ermessen oder dem eines Zero-Vertragshändlers materiell oder in der Verarbeitung defekt ist.

Inwieweit entspricht diese beschränkte Garantie dem Landesgesetz?

Diese beschränkte Garantie gewährt Ihnen bestimmte Rechte und je nach dem Staat, der Provinz oder dem Land, in dem Sie sich aufhalten, haben Sie eventuell weitere Rechte.

Bekanntmachung bezüglich staatlicher Umtauschrechte

In einigen Staaten gibt es Gesetze – auch "Lemon Laws" (Umtauschrechte) genannt, die dafür sorgen, dass Ihr Motorrad unter bestimmten Umständen umgetauscht oder zurückerstattet wird. Diese Gesetze sind in jedem Staat verschieden. Lässt Ihr staatliches Gesetz dies zu, erfordert Zero vorerst eine schriftliche Meldung jeglicher Schwierigkeiten oder Probleme, die bezüglich unserer Leistungen erfahren wurden, damit wir diese beheben können, bevor Sie eine Zulassung zu Rechtsmitteln dieser Gesetze erhalten. In allen anderen Staaten erbittet Zero eine schriftliche Meldung aller erfahrenen Schwierigkeiten oder Probleme mit den Leistungen.

Bitte senden Sie alle schriftlichen Meldungen für Zero an die folgende Adresse:

Zero Motorcycles Inc.
z. Hd.: Kundendienst
380 El Pueblo Road
Scotts Valley, CA 95066
USA
Wie erhalten Sie Dienstleistungen unter dieser beschränkten Garantie?

Von der Garantie abgedeckte Dienstleistungen erhalten Sie, indem Sie Ihren lokalen Zero Motorcycles-Händler kontaktieren. Einen Händler in Ihrer Nähe finden Sie mithilfe des Händler Locator auf unserer Webseite (www.zeromotorcycles.com/de/locator).

Für den Fall, dass es keinen Händler in Ihrem Bundesstaat, Ihrer Provinz oder Ihrem Land gibt, wenden Sie sich direkt über die Telefonnummer +1 (888) 786-9376 (Amerika, Asien und Ozeanien) oder +31 (0) 72 5112014 (Vereinigtes Königreich, Europa, mittlerer Osten und Afrika) oder per E-Mail an support@zeromotorcycles.com.

Geben Sie bei jeder schriftlichen oder telefonischen Kommunikation die Art des Problems und die Umstände, die dazu geführt haben, die Fahrgestellnummer sowie den Kilometerstand an.

Nordamerika
Zero Motorcycles Inc.
380 El Pueblo Road
Scotts Valley, CA 95066
USA
Zero Motorcycles Europa:
Zero Motorcycles B.V.
Oester 12
1723 HW Noord-Scharwoude
NL

(US- und internationale Patente und Marken ausstehend)

Übertragen des Eigentums und der beschränkten Garantie
Wenn Sie Ihr Zero-Motorrad des Baujahres weiterverkaufen wollen, besuchen Sie zunächst die Zero-Website und rufen Sie den Abschnitt Owner Resources (Ressourcen des Besitzers) auf, um das Formular zur Übertragung des Eigentums und der Garantie auszufüllen. Dies ist erforderlich, damit Zero den neuen Besitzer für den unwahrscheinlichen Fall, dass ein Sicherheitsproblem auftritt, kontaktieren kann. Verwenden Sie die nachfolgende E-Mail-Adresse oder kontaktieren Sie den Zero Kundendienst, wenn Sie Hilfe benötigen.
Nordamerika
Zero Motorcycles Inc.
Telefon: (888) 786-9376
Montags bis freitags
8:00 Uhr bis 17:00 Uhr (Pacific Time)
E-mail: support@zeromotorcycles.com
Zero Motorcycles Europa:
Zero Motorcycles B.V.
Telefon: +31 (0) 72 5112014
E-mail: support@zeromotorcycles.com

Aktualisierungen und zusätzliche Informationen über Ihr Motorrad finden Sie auf der Zero Motorcycles-Webseite im Abschnitt Besitzer-Ressourcen: www.zeromotorcycles.com/de/owner-resources