Entwicklung der Zero DS

Grundlage der Zero DS bildet die Zero S; gleichzeitig nutzt sie aber die sehr stabile Technologie der Zero Off-road-Motorräder. Die Räder sind vor allem leicht und belastbar. Sowohl im Gelände als auch auf der Straße geben die Dual Sport Reifen festen Halt. Die speziell konstruierte Federung dämpft Unebenheiten. Dieses Dual Sport Motorrad ist damit für jeden Untergrund gerüstet.

Fortschrittliche Z-Force™ -Technologie mit einer Reichweie von mehr als 180 km und einer Lebensdauer von mehr als 485.000 km

Akku des Elektromotorrads Zero DS

Die 2012er Zero DS verfügt über eine völlig neue Speicherzellenchemie und neue Konfigurationen. Der ZF9 Akku ermöglicht den Fahrern dabei nicht nur eine Reichweite von über 160 Kilometern, sondern ist außerdem extrem langlebig. Dank aktueller Forschungsergebnisse und neuen Entwicklungen kann jede Zelle des Akkus so kontrolliert werden, dass dessen absolute Funktionstüchtigkeit sichergestellt werden kann. Das integrierte Ladegerät verkürzt die Ladezeit und kann zeitgleich mit Zeros Schnell-Ladezubehör angewendet werden, um die Ladezeiten um bis zu 75 % zu reduzieren. Was das alles genau bedeutet? Ganz einfach – die Zero DS ist das beste Elektromotorrad in Bezug auf Geschwindigkeit, Reichweite, Ladezeit und Stabilität.

  • Erhältlich in zwei Ausführungen: ZF6 (120 km Reichweite) und ZF9 (180 km Reichweite)
  • Neue Akkukonfigurationen und Zellchemie
    • Akku kann 3.000 Mal bei voller Leistungsfähigkeit geladen werden, bevor diese allmählich auf ca. 80 % sinkt. Mit dem Original-Akku können damit mehr als 485.000 Kilometer gefahren werden.
    • Der Akku stellt bis zu 95% mehr Energie bereit, was deutliche Auswirkungen auf Reichweite und Leistung hat
    • Geringer Wiederstand und robuste Zell-Verbindungstechnik
  • Neues Batterieüberwachungssystem mit einer verbesserten 24/7 Zellüberwachung und einer Verringerung des Energiebedarfs um 92%
  • Neues Antriebssystem mit höherer Spannung bei allen Modellen, so dass der Motor kühler und mit einer höheren Drehzahl betrieben wird
  • Anpassbares Schnell-Ladesystem erhältlich, um die Ladezeit um bis zu 75% zu verringern.
  • Alle Zubehörteile nutzen isolierte Energiesysteme bzw. 12 Voltsysteme
  • Integriertes Ladegerät mit einer speziell entwickelten Ladeweise

Bürstenloser Motor und regenerative Bremsen: Höchstgeschwindigkeit 128 km/h

Der Motor des Elektromotorrads Zero DS

Ein kompakter und energiestarker bürstenloser Motor ermöglicht den Fahrern eine Beschleunigung auf bis zu 128 km/h. Der belüftete Motor verspricht jahrelangen Fahrspaß ohne lästige Wartungsarbeiten. Dank eines neuen Controllers kann der Akku während des Abbremsens Energie laden.

  • Neuer, wartungsfreier, sauberer und belüfteter Brushless Motor
  • Direkteres Drehmoment und breiterer Antriebsriemen
  • Regenerative Bremsen laden den Akku während des Bremsvorgangs

Rahmen und Karosserie - Leicht und belastbar

Der Rahmen des Elektromotorrads Zero DS

Der leichte und stabile Doppelholm-Rahmen der Zero S besteht aus Flugzeugaluminium. Der Rahmen spricht dabei für sich selbst. Er ist äußerst robust und einer der Hauptgründe, warum die Zero S überall in der städtischen Umgebung genutzt werden kann. Mit ihrem niedrigen Schwerpunkt ist die Zero DS sehr wendig und zuverlässig. Die stylischen Grafikelementen geben der Karosserie einen modernen Look. Der 2012er Rahmen ist so gestaltet, dass ein zweiter Sitzplatz optional möglich ist.

  • Zero Motorcycles entwickelte Rahmen und Karosserie
  • Zweiter Sitzplatz möglich dank eines neuen Zubehörsatzes
  • Besseres Handling dank präziserer Rahmengeometrie
  • Extrem stabiler und leichter Doppelholm-Flugzeug-Aluminiumrahmen in Schwarz
  • Niedriger Schwerpunkt für eine bessere Manövrir- und Reaktionsfähigkeit
  • Neue Scheinwerfer und Blinker
  • Neuer Lufteinlass für das Belüftungsystem des Antriebs
  • Neue Schutzabdeckungen für Riemen und Belüftung

Räder und Bremsen: Robust und reaktionsstark

Räder und Bremsen des Elektromotorrads Zero DS

Die Räder der Zero DS wurden so konstruiert, dass sie das ungefederte Gewicht und die rotierende Masse verringern. Die leichte, speziell für die Zero DS, entwickelte Bauweise umfasst maßgeschneiderte Radnaben, Speichen und Bremsscheiben. Um die allgemeine Radstärke zu erhöhen, ist die Radnabe so eingestellt, dass gerade Speichen genutzt werden können. Das Rad ist damit leichter, belastbarer und reaktionsstärker.

  • Neue, stabilere Räder in Schwarz
    • Extrem belastbare, leichte, gerade Speichen
    • Profilstarke Dual Sport Reifen
  • Die Bremsen sind präziser, einfacher einzustellen und druckempfindlicher
    • Von Zero entwickelte Bremsschreiben für bessere Performance und reduzierte ungefederte Masse
    • Größere Bohrung am vorderen Hauptzylinder für eine erhöhte Bremskraft
    • Stahlflexleitungen für ein besseres Bremsgefühl und präzisere Bremseinstellungen
    • Hochleistungsfähige Bremsbeläge

Federung: The Magic Ride

Die Vordergabel des Elektromotorrads Zero DS

Zero hat die Federung der Zero DS selbst entwickelt, um die Gewichtsvorteile des Motorrads voll auszunutzen. Seine invertierte Vordergabel zählt zu den leichtesten in der Branche und kann von außen so ausgerichtet werden, um Druck und Zugstufendämpfung auszuwählen. Auf der Rückseite hält ein festes Federbein den Reifen durch einstellbare Schwingungsdämpfer auf dem Boden. Die weiche Federung kombiniert die Stille des Antriebs mit reinstem Fahrspaß, der erlebt werden muss

  • Stabile Dreifachklemmen für eine bessere Lagervorspannung und Haltbarkeit
  • Spezielle Gabeln und Stoßdämpfer
  • Aluminiumstützen für eine erhöhte Belastbarkeit, Härte und Kontrolle
  • Einzigartige Hinterradschwinge aus Flugzeug-Aluminium für ein reduziertes Gewicht und eine erhöhte Torsionskraft
  • Vordere Einstellungen: Druck- und Zugstufendämpfung
  • Hintere Einstellungen: Federvorspannung, Druck- und Zugstufendämpfung

Armaturenbrett und Kontrollen: Focus on the Ride

Das Armaturenbrett des Elektromotorrads Zero S

Das Armaturenbrett wurde von Zero so gestaltet, dass Informationen über Geschwindigkeit, Ladezustand und Motortemperatur schnell und genau zur Verfügung stehen. 2012 gibt es bei der Zero DS die Möglichkeit, zwischen den Leistungsbereichen Sport und Eco zu wählen.

  • Sport/Eco-Schalter, um die Motorradleistung auszuwählen
  • Neue, lichtstarke Scheinwerfer
  • Besonders genaue Ladezustandsanzeige
  • Neuer und innovativer State of Charge (SOC)-Algorithmus
  • Ergonomische und lang haltbare Schaltanlage (für die Betätigung von Scheinwerfern, Blinkern, etc.)
  • Zündschloss und Lenkradschloss für mehr Sicherheit
  • Bequemerer Sitz für lange Fahrten

Getriebe: Wartungsfreier Antriebsriemen

Antrieb der Zero DS

Dank des kupplungslosen Direktantriebs bietet die Zero S eine schnelle Beschleunigung und eine erhöhte Effizienz. Aufgrund des wartungsfreien Riemensystems besteht nur ein geringer Reibungsverlust. Dies erhöht die durchschnittliche Reichweite und wandelt Energie effizienter in Geschwindigkeit um. Das Ergebnis ist ein schnelles und reaktionsstarkes Motorrad.

  • Neuer, wartungsfreier und nahezu geräuschloser Antriebsriemen
  • Kupplungsloser Antrieb, der das Fahren vereinfacht
  • Schnelle Beschleunigung und maximale Effizienz
  • Minimaler Wartungsaufwand
  • Ein zusätzlicher Kettenantrieb ist optinal erhältlich