Stellen Sie sich vor, aus dem Stillstand heraus mit einem sofortigen Drehmoment und voller Kraft zu beschleunigen. Stellen Sie sich eine verzögerungsfreie Beschleunigung nach Kurvenfahrten vor. Stellen Sie sich außerdem vor, nie mehr an Tankstellen anhalten oder sich um die nächste vorgeschriebene Wartung sorgen zu müssen. Das alles ist nicht nur möglich...sondern auch erhältlich!

Die Zero S vereint revolutionäre Technologie mit innovativem Motorrad-Design für ein perfektes Fahrgefühl im städtischen Ballungsraum. Sie macht aber auch Lust auf Umwege über bergig-kurvige Strecken außerhalb der City. Die Zero S ist ein Hochleistungsmotorrad mit äußerst niedrigen Betriebskosten. Der neue Z-Force™ Akku und das Antriebssystem von Zero Motorcycles wurden weiter verbessert und bieten ab sofort ein regeneratives Leistungsvermögen. Daher bietet die Zero S eine höhere Geschwindigkeit und Reichweite als je zuvor.

Egal, ob Sie auf der Autobahn oder aus den Kurven heraus beschleunigen , die Zero verfügt dafür über die optimalen Bedingungen und bietet ein völlig neues Fahrerlebnis. Sind Sie bereit dafür?

Was neu ist 2012

Die Zero S ist das weltweit erste erwerbbare Elektromotorrad, dessen Reichweite über 160 km umfasst - gemessen wurde dies im EPA UDDS Reichweitentest. Die komplett überarbeitete Zero S verfügt über einen neuen Antrieb mit einem bürstenlosen Motor, der Geschwindigkeiten von rund 142 km/h erlaubt, modernste Batteriezellentechnologie, regnerative Bremsen und einen Akku, der die gesamte Lebensdauer eines Motorrads überdauern wird. Die Einstellungen der neuen ZF6 und ZF9 Akkus ermöglichen es, zwischen einer Reichweite von 122 oder 183 km gemäß EPA UDDS zu wählen. So können unsere Kunden die Reichweite ihren Fahrbedürfnissen anpassen. Hervorzuheben sind außerdem das neue Belüftungssystem und die geschickte Positionierung des Antriebs, die für gemäßigte Betriebstemperaturen sorgen. Die Zero S ist zudem nicht nur leichter zu handeln, sondern verfügt auch über eine bessere Bremswirkung als jemals zuvor. Dafür sorgen die überarbeitete Rahmengeometrie, die neuen optimierten, von Zero entwickelten Bremsscheiben und die größeren, vorderen Bremshauptzylinder.

Die 2012er Zero S unterscheidet sich deutlich von den Vorgängermodellen durch Neuerungen bei der Karosserie, neue Komponenten und neue Designelemente. Der schwarze hochleistungsfähige Rahmen aus Flugzeugaluminium bildet die Grundlage der Zero S. Sie ist das erste und einzige Modell mit den von Zero neu gestalteten und verbesserten Gussrädern. Moderne Scheinwerfer veredeln die Vorderseite der Zero S und geben ihr einen brandneuen Look.