Zero Motorcycles
Select Country
RIDE ELECTRIC

RIDE ELECTRIC

LEAD THE WAY.

Nach über 15 Jahren Erfahrung und Millionen von zurückgelegten Kilometern haben wir ein atemberaubendes elektrisches Fahrerlebnis zu geschaffen.

  • Die Anfänge

    In 2006 nahm Neal Saiki, NASA Ingenieur, in seiner Garage in Santa Cruz, Kalifornien, einen vergrößerten Mountainbike-Rahmen, versah ihn mit einem rudimentären elektrischen Antriebsstrang und schuf so das erste Zero-Motorrad.

    2006
    1 / 11
    2006
  • Jay Leno macht eine Probefahrt auf der Zero X

    Es war nur eine Frage der Zeit, bis der Komiker und bekannte Fahrzeugsammler Jay Leno sich für eine Probefahrt mit einer Zero melden würde. Nach der Fahrt nannte er die Zero X „die Zukunft des Motorradfahrens“ und sagte, dass man mit ihr „durch ein Vogelschutzgebiet fahren könnte, ohne jemanden zu stören.“

    2008
    2 / 11
    2008
  • Zero bringt das erste Motorrad mit Straßenzulassung heraus

    Das Zero S ist das erste elektrische Motorrad, das in die Massenproduktion ging. Obwohl die Reichweite und Höchstgeschwindigkeit auf je 50 Meilen und 60 mph begrenzt sind, sorgt das Motorrad weltweit für Aufsehen. Die Zero S hat außerdem ein völlig neues Fahrwerk und eine neue Karosserie. Kurz darauf kommt die Zero DS auf den Markt, für alle diejenigen, die ein straßenzugelassenes, Offroad-geeignetes Motorrad suchen.

    2009
    3 / 11
    2009
  • Die erste Zero mit 100 Meilen Reichweite

    Erstmalig überschreitet die Akkukapazität für Stadtfahrten die dreistellige Meilengrenze: 114 Meilen. Dieser Augenblick läutet auch die Ankunft eines neuen „bürstenlosen" Motors und Motorsteuerung für simples und zuverlässiges Fahren ein. Es werden erstmalig Gussräder verbaut und die Motorräder präsentieren sich in einem neuen Design. Ein Großteil dieser Technologie wird auf die eine oder andere Weise noch heute eingesetzt.

    2012
    4 / 11
    2012
  • Fabio fährt eine Zero

    Wer hätte gedacht, dass Fabio – Model, Schauspieler und Star der Werbung für „I can‘t believe it‘s not butter“ – ein begeisterter Motorradfahrer und Fan von elektrischen Fahrzeugen ist? Er erweitert seine ohnehin schon große Sammlung von Motorrädern um eine Zero DS und wird Sprecher für die US-amerikanische Interessenvertretung für elektrische Mobilität, Plug In America.

    2012
    5 / 11
    2012
  • Electric Terry Hershner durchquert die USA

    Terry Herschner, auch bekannt als „Electric Terry“, durchquerte als erster Mensch die USA auf einem elektrischen Motorrad. Er fuhr innerhalb von fünf Tagen bzw. 135 Stunden von San Diego in Kalifornien nach Jacksonville in Florida. Er erhielt dabei keine zusätzliche Unterstützung und benutzte ausschließlich die öffentlich zugängliche Lade-Infrastruktur.

    2013
    6 / 11
    2013
  • Zero bringt neue Federung und ABS heraus

    Zero betritt die Bühne des Mainstream-Motorradmarkts und verbaut nun erstklassige Teile wie Pirelli-Reifen und voll einstellbare Showa-Federungen. Erstmalig bei Serien-Elektromotorrädern ist das Bosch-ABS-Bremssystem bei allen Modellen mit Straßenzulassung serienmäßig eingebaut und sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit und Kontrolle.

    2015
    7 / 11
    2015
  • Neues Markenimage

    Zero führt ein neues Markenimage ein, um die gehobene Qualität des Zero-Erlebnisses angemessen widerzuspiegeln.

    2018
    8 / 11
    2018
  • Zero führt die Premiumreihe SR/F ein

    Die SR/F läutete eine völlig neue Ära in Performance und Technologie ein. Das Motorrad bietet mühelose Kraft und Anpassungsmöglichkeiten der Leistung.

    2019
    9 / 11
    2019
  • Zero gibt 10-Jahres-Partnerschaft mit Polaris bekannt

    Als führendes Unternehmen im Bereich der Elektromobilität wurde Zero als wichtiger Partner in der Kategorie „Weitere Powersports“ ausgewählt.

    2020
    10 / 11
    2020
  • Zero bringt das Motorrad der Zukunft auf den Markt - die FXE

    Zero kooperiert mit der preisgekrönten Designfirma Huge Design, um das Motorrad der Zukunft zu kreieren. Wir sind offiziell in der Zukunft angekommen.

    2021
    11 / 11
    2021
Sie fragen sich vielleicht:
Wie weit komme ich mit einer Ladung? Was ist die Höchstgeschwindigkeit? Wie fährt sich eine Zero im Vergleich zu einem Motorrad mit Verbrennungsmotor?
We have you covered.

VORTEILE

Elektromotorräder bieten ein nahezu lautlose Fahrerlebnis. Getriebelos, kupplungslos und unglaublich leichtgängig, mit einem Drehmoment, der Verbrennungsmotorräder in den Schatten stellt.

MEHR ERFAHREN

LADEN UND REICHWEITE

Jedes Jahr wächst die Ladeinfrastruktur um 8 %, womit elektrisches Fahren Tag für Tag einfacher wird. Ein Verständnis der Ladearten und Reichweite wird Sie dabei unterstützen, die passende Lösung zu finden.

MEHR ERFAHREN

TECHNOLOGIE

Das Cypher-Betriebssystem, die App, die Z-Force Akkupacks und Motoren von Zero arbeiten zusammen, um eine Performance zu liefern, die es so bisher in der Motorradbranche nicht gab. Die patentierte Kombination dieser Technologien wirkt wie elektrisierend auf viele Bereiche des Powersports und darüber hinaus.

MEHR ERFAHREN
TECHNOLOGIE

DIE ZUKUNFT GESTALTEN

Um die Zukunft der Elektromobilität zu gestalten, ist es wichtig, neue technologische und gestalterische Maßstäbe zu setzen - von Konzepten bis hin zu funktionierenden Motorrädern, die für die Zukunft konzipiert sind.

MEHR ERFAHREN

WOLLEN SIE WEITERE INFORMATIONEN?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um auf dem neusten Stand zu bleiben.